Projektsteckbrief

Titel Erfahrungsorientierte Lerneinheiten auf dem Gebiet der Organisationslehre
Auftraggeber Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg, Projektförderung im Rahmen des LARS-Programms
Projektleitung Prof. Dr. Matthias Klimmer
Projektteam Dipl.-Wirt.Ing. (FH) Martina Neef
cand. Wirt.Ing. (FH) Bernhard Kaiser
Projektpartner

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Hewlett-Packard GmbH zum Thema Unternehmenskultur

Rother & Partner zum Thema Veränderungsmanagement

UMS Universal Management Services, Frankfurt, zum Thema Prozessmanagement

Projektgegenstand

Konzeption, Realisierung und Evaluation erfahrungs- und handlungsorientierter Lerneinheiten zur Vermittlung ausgewählter Inhalte auf dem Gebiet der Unternehmensführung. Die fachlichen Schwerpunkte liegen dabei auf den Themen:

  • Prozessmanagement,
  • Veränderungsmanagement und
  • Unternehmenskultur.

Die erfahrungs- und handlungsorientierten Lernmethoden sprechen gleichzeitig mehrere Sinne an, wodurch die Nachhaltigkeit der vermittelten Fachinhalte gestärkt wird und insbesondere Studierenden mit geringen Kenntnissen und Erfahrungen der betrieblichen Praxis abstrakte Fachinhalte begreiflich macht. Die geplanten erfahrungs- und handlungsorientierten Lerneinheiten werden konzeptionell ergänzt durch Selbst- bzw. Literaturstudium, Vorlesung und Fallstudien, so dass die kompletten Lernmodule unterschiedliche Methoden beinhalten.

Trotz der großen praktischen Bedeutung für die Wirtschaft sind die ausgewählten Themen aufgrund ihres Charakters als so genannte weiche Faktoren gerade Studierenden ohne nennenswerte berufliche Erfahrungen nur schwer anschaulich vermittelbar. Bei den am Markt verfügbaren Lehrmitteln dominieren derzeit wissenschaftlich orientierte Lehr-/Fachbücher. Anschauungsnahe Fallstudienunterlagen oder gar erfahrungs- bzw. handlungsorientierte Methoden der Wissensvermittlung sind für diese Themen nicht oder nur ansatzweise verfügbar.

Für ein vertieftes und anwendungsbezogenes Verständnis dieser Themen verspricht eine Kombination von persönlichem Erleben, Literaturarbeit und Lehrgespräch eine ideale Lernunterstützung.

Publikationen
Klimmer, M./Neef, M.: Prozess-Simulation - ein handlungsorientiertes Lernkonzept auf dem Gebiet der Unternehmensorganisation, in: Studienkommission für Hochschuldidaktik an Fachhochschulen in Baden-Württemberg (Hrsg.): Beiträge zum 6. Tag der Lehre 2005, S. 192-194.
Bearbeitungszeitraum März 2004 – Dezember 2004